Startseite » Das machen wir » Trainer & Trainerinnen

RYL! TRAINer:innenausbildung 2022

Am 26. August 2022 startet die neue Ausbildung mit Jacqueline Keller zum:zur zertifizierten RYL! Trainer:in.

Willst du auch zu unserer Trainer:innen Community gehören und ROCK YOUR LIFE! Trainings in der ganzen Schweiz leiten? Wir bilden jährlich inspirierte, motivierte und engagierte Trainer:innen aus und befähigen sie unsere Mentoring-Tandems bei ihrer beruflichen Potentialentfaltung zu begleiten.

Neu begleitet RYL! auch unbegleitete minderjährige Asylsuchende (UMA) bei ihrer beruflichen Orientierung in der Schweiz und ist seit 2022 auch in der italienisch- und französischsprachigen Schweiz vertreten. Du sprichst Italienisch und/oder Französisch? Du interessierst dich für das Themen Integration? Dann sind das weitere Gründe dich zu bewerben.

Die Trainerinnen und Trainer von ROCK YOUR LIFE! unterstützen die Mentor:innen und Mentees (Tandems) bei der Berufsorientierung und in der Potenzialentfaltung.

Die ROCK YOUR LIFE! Tandems werden durch die Trainings «Kick-Off», «JobCoach», «Dein Weg» und «Raus aus der Komfortzone» während der Mentoring-Beziehung begleitet. In Zusammenarbeit mit ROCK YOUR LIFE! Deutschland erweitern und ergänzen wir regelmässig unsere Trainings-Toolboxen und haben in der Schweiz insgesamt über 30 aktive Trainer:innen.

8 gute Gründe, um an der Ausbildung teilzunehmen

Die Trainer:innenausbildung 2022

Mit unserem Programm bieten wir Schüler:innen ein einzigartiges Eins-zu-Eins-Mentoring.

Mit der Unterstützung einer/s ehrenamtlichen Mentorin/Mentors sowie professionellen und zielgerichteten Trainings entfalten die Schüler:innen ihr individuelles Potential. Während der Mentoring-Beziehung begleitet die/der Mentor:in die/den Schüler:in (Mentee) auf ihrem/seinem Weg in den Beruf oder auf die weiterführende Schule.

Die Trainer:innenausbildung ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil aufgeteilt.

Der theoretische Ausbildungsteil

An 4 x 3 Tagen lernst du, wie man Talente entdeckt und zum Vorschein bringt, wie man empowered und wertschätzend kommuniziert, wie man Widerstände auflöst und in die eigene Kraft kommt, wie man seine eigenen Visionen entdeckt und sie umsetzt. Und du lernst, all das begeistert, inspiriert und klar zu vermitteln. Wir bedienen uns dabei diverser Methoden, Theorien und Erfahrungen aus

  • dem ressourcenorientierten Ansatz,
  • dem Teamlernen und der Supervision,
  • der Transaktionsanalyse,
  • dem systemischen Coaching,
  • und dem Embodiment,

und noch vielen, weiteren spannenden Inhalten zum Thema Potenzialentfaltung. Am Infotag UMA lernst du zusätzlich, was im Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden zu beachten ist.

Der praktische Ausbildungsteil

Du trainierst nach deiner Ausbildung die Mentor:innen und Mentees aus dem ROCK YOUR LIFE! Netzwerk, um ihnen einen erfolgreichen Start in die Mentoring-Beziehung zu ermöglichen und Impulse und Unterstützung auf ihrem Weg zu geben.

Die ersten 14 Trainingstage gehören zum Ausbildungsprozess und werden von dir ehrenamtlich innerhalb von 2 Jahren geleistet. Sie dienen dazu, das Gelernte zu vertiefen und in der Praxis weiterzugeben. Dein wirkliches «Training» beginnt hier.

Ab dem 15. Trainingstag gibt es die Möglichkeit – nach Absprache – weitere Trainings für unser Netzwerk zu geben. In diesem Fall erhältst Du eine Entschädigung. Die Trainings, die du für unser Netzwerk gibst, sind jeweils ein- oder zweitägig und finden am Wochenende statt. Die Inhalte orientieren sich an der Trainerausbildung. Somit wirst du in die Lage versetzt, drei verschiedene Trainings zu geben (Mentoring, Potenzial- und Berufsorientierung, Erfolg).

Wer leitet die Ausbildung?

Geleitet wird das Training von Jacqueline Keller. Sie ist ROCK YOUR LIFE! Trainer:innen-Verantwortliche, Ausbildnerin und Senior Trainerin. Themen der Persönlichkeitsentwicklung faszinieren sie seit ihrer Jugend. Ihre wichtigsten Erkenntnisse, Erfahrungen und ihr Wissen gibt sie in Workshops weiter. Sie lebt ihre Berufung mit der Erwachsenenbildung mit Fokus auf Resilienz und Achtsamkeit. Coachings, 1:1-Führungskräfteentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Resilienz-Workshops, Achtsamkeitswanderungen und Meditations-Retreats gehören zu ihrem Portfolio. Ausserdem ist sie ein Scubajunkie, Katzenmami und eine Klavierliebhaberin. Sie ist vollgetankt mit Lebensfreude, Neugier und mit der Leidenschaft sich weiterzuentwickeln.

Ist dein Interesse geweckt? Noch Fragen?

Falls du noch Fragen zu den organisatorischen Aspekten der Ausbildung hast, kannst du dich gerne an Lorenz Affolter, Co-Leiter der Fachstelle Trainingskoordination wenden.
Bei Interesse an der Trainer:innenausbildung 2022 kannst du gerne bei Jacqueline Keller einen Termin für ein unverbindliches Gespräch buchen.

RYL Trainer Lorenz Affolter

Lorenz Affolter
Co-Leitung Fachstelle Trainingskoordination

Organisatorische Fragen?

Jacqueline Keller
Verantwortliche Trainer:innenausbildung

Inhaltliche Fragen?

Das sagen andere RYL! Trainer:innen

RYL! Trainerin

Jéssica Canova

Gemeinsam mit der fantastischen RYL!-Community die Potenziale, Talente und Wünsche der Jugendlichen herauszuarbeiten und junge Menschen auf einem sehr wichtigen und teils herausfordernden Teil ihres Wegs zu begleiten, das ist für mich eine Herzensangelegenheit. Sehr gerne möchte ich etwas von meiner langjährigen Erfahrung als HR-Managerin und Coach weitergeben und freue mich darauf, hoffentlich viele Samen spriessen zu sehen.

RYL! Trainer

Daniel Schwyzer

«Es bereitet mir schlicht und einfach Freude, Menschen zu helfen und sie zu inspirieren. Weiter darf ich bei RYL! eine Vielzahl faszinierender Lebensentwürfe kennenlernen. Diese zwei Dinge sind für mein Engagement hier ausschlaggebend. Denn in Inspiration und Verständnis sehe ich zwei Werte, die mir – beruflich wie auch privat – am Herzen liegen.»

RYL! Trainerin

Tabea Mündlein

«RYL! heisst für mich Weiterentwicklung, Freundschaften und Wertschätzung. Wir lernen alle stetig dazu, unterstützen uns dabei und freuen uns über die Erfolge der anderen. Egal ob Trainer:in, SV, Mentor:in oder Mentee. Als RYL! Trainerin möchte ich genau diese Einstellung weiterleben und -geben.»